Online Kontaktformular
* Pflichtfelder
Nachricht senden
Ingrid Kröpfl
Wirtschaftstreuhänder & Steuerberater
Kirschentheuer 98
A-9162 Strau

Telefon: 04227/38 35
Fax: 04227/38 35 18
Mobil: 0664/135 59 36
E-Mail: office@steuer-kroepfl.at
 
schließen
Sie befinden sich hier: News

News

<12345>
 
05.08.2019Krankenrücktransport mit Flugambulanz als außergewöhnliche BelastungUnfälle während des Urlaubs sind oftmals doppelt tragisch - sie unterbrechen bzw. beenden die manchmal schönste Zeit des Jahres und können, gerade wenn sie im Ausland passieren, zu unerwartet hohen Kosten führen. So hatte sich das BFG (GZ RV/7104693/mehr...
02.07.2019Immobilienertragsteuer - Aufgabe des HauptwohnsitzesImmobilienertragsteuer - Aufgabe des HauptwohnsitzesEine bedeutsame Ausnahme von der Besteuerung im Rahmen der Immobilienertragsteuer liegt dann vor, wenn die so genannte Hauptwohnsitzbefreiung geltend gemacht werden kann. So ist der Veräußerungserlömehr...
01.06.2019Umfangreiche Steuerreform in PlanungFür die Jahre 2020 bis 2023 ist in Österreich eine umfangreiche Steuerreform geplant. Der erste Teil der vorgesehenen Maßnahmen liegt als \'Steuerreformgesetz I 2019/20\' bereits als Begutachtungsentwurf vor. Nachfolgend sollen ausgewählte Aspekte übmehr...
 
06.05.2019Hinzurechnungsbesteuerung und "Methodenwechsel neu" ......für Passiveinkünfte niedrigbesteuerter KörperschaftenAls Teil der Umsetzung der Anti-Tax-Avoidance Directive durch das Jahressteuergesetz 2018 ist es in Österreich mit dem Jahr 2019 zur Einführung der Hinzurechnungsbesteuerung wie auch zu Änderungmehr...
01.04.2019Wichtige umsatzsteuerliche Änderungen bei Gutscheinen ab 1.1.2019Für bis zum 31.12.2018 ausgestellte Gutscheine war die umsatzsteuerliche Behandlung von ausgegebenen Gutscheinen derart, dass der Verkauf eines Gutscheins für den Bezug von Waren nach freier Wahl oder einer noch nicht konkretisierten Dienstleistung kmehr...
01.03.2019Brexit: BMF-Informationen zu steuerlichen Konsequenzen ......eines ungeregelten BrexitsWie es mit dem Austrittsvorhaben des Vereinigten Königreichs nach der Ablehnung des \'Austrittsabkommens\' durch das britische Parlament Mitte Jänner 2019 tatsächlich weitergeht, ist ungewiss. Generell sind folgende drei mehr...